Daniel Rumler

Violine, Barockvioline, Viola

Daniel Rumler

Daniel Rumler (SK/CZ) wurde 1988 in Trenčín in der Slowakei geboren.
Er studierte Violine in der Tschechischen Republik am Konservatorium in Pardubice bei Jiří Kuchválek und an der Musikakademie in Prag bei Prof. Jiří Tomášek.  Anschliessend schloss er an der Hochschule Luzern in der Violinklasse von Igor Karsko das Master Performance Studium (2015) und das Master Pädagogik Studium (2017) mit Auszeichnung ab. Im Rahmen des Minor Studiums „Alte Musik“  an derselben Hochschule erhielt er regelmässig Unterricht bei Prof. Giuliano Carmignola.
Während seines Studiums in der Schweiz absolvierte Daniel Rumler Orchesterpraktika beim Sinfonieorchester Biel – Solothurn und beim Musikkollegium Winterthur. Seit dem Jahr 2016 tritt Daniel Rumler regelmässig mit der Camerata Zürich und mit dem Barockorchester des Ensemble Corund auf. Gleichzeitig ist er als Bratschist im Bach Ensemble Luzern tätig. Im September 2018 wurde er Mitglied der Slowakischen Philharmonie in Bratislava, wo er unter der Leitung von James Judd in den ersten Geigen spielt.
Daniel Rumler erscheint in mehreren kammermusikalischen Formationen u.a. im Duo Rumler-Burot mit Valéry Burot an der Gitarre, im Janáček Duo mit Marina Vasilyeva am Klavier und im Crocodile Quartet mit ehemaligen Mitstudenten aus der Prager Musikakademie. Er beschäftigt sich auch mit dem Arrangieren von Musik und seine Bearbeitungen werden immer wieder von professionellen Ensembles sowie von Kindern gespielt und gesungen.